Direkt zum Inhalt

Ausstellung zur weltweiten Nothilfe

Die Freilichtausstellung "Im Einsatz mit Ärzte ohne Grenzen" tourt jedes Jahr durch verschiedene deutsche Städte und macht unsere Arbeit für Sie erlebbar.

In unserer Freilichtausstellung erleben Sie hautnah, wie unsere Arbeit weltweit funktioniert. Zelte in Originalgröße lassen Sie in die Welt der humanitären Hilfe eintreten und veranschaulichen, wie es in unseren Projekten aussieht. Medizinische Geräte und andere Exponate stehen zum Anfassen bereit.

Berichte aus erster Hand 

In der aufgebauten Zeltstadt haben Sie die einmalige Chance, von Angesicht zu Angesicht mit Menschen zu sprechen, die weltweit für uns im Einsatz sind. Unsere Mitarbeitenden führen Sie gerne durch die Ausstellung und erzählen von ihren persönlichen Erlebnissen und geben einen Einblick in ihren Alltag.

Image
Porträtbild Krankenschwester Cordula Häfner

Ich habe die Ausstellung schon häufiger begleitet. Es bereitet mir immer wieder große Freude mit den Besucher*innen ins Gespräch zu kommen und von unserer Arbeit zu erzählen. Das Besondere an der Ausstellung ist, dass wir anhand von Originalexponaten verständlich machen können, wie wir in den Projekten arbeiten, aber auch wo unsere Schwierigkeiten liegen." 

Cordula Häffner, Krankenschwester

Bei Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Image
Simona Kamleiter
Simona Kamleiter
- Veranstaltungen

Wichtiger Hinweis zur Covid-19-Pandemie: Wir beobachten die aktuelle Lage und planen Veranstaltungen entsprechend der jeweils geltenden Hygienevorschriften. Wir bitten um Verständnis, dass wir je nach Infektionsgeschehen Veranstaltungen kurzfristig absagen müssen.

Ausstellungszeitraum 

Wo wir unsere Zelte 2022 aufschlagen werden, erfahren Sie hier sobald die Termine feststehen.

 

Erleben Sie unsere Ausstellung online 

Sie möchten nicht warten, bis wir ihre Stadt besuchen? Begeben Sie sich auf einen virtuellen Rundgang durch die Stationen unserer Ausstellung. Bilder, Videos und spannende Fakten machen humanitären Themen wie Mangelernährung, Infektionskrankheiten, Impfungen und Flucht auch digital greifbar. Die Inhalte eignen sich auch für den Unterricht. Ob zur Vor- und Nachbereitung des Besuchs der reellen Ausstellung, oder ganz unabhängig davon.

Tauchen Sie ein in die Welt der humanitären Hilfe!